Personenversicherung

Personenversicherung · 19. November 2020
Die Risiko-Lebensversicherung leistet im Falle des Todes der versicherten Person den versicherten Betrag. Sie dient den Hinterbliebenen zum Ausgleich des fehlenden Einkommens des Verstorbenen. Sie kann einerseits zur Rückzahlung vor Hypotheken oder sonstigen Zahlungsverpflichtungen oder andererseits zum Kauf einer lebenslangen Rente für die Lebenden genutzt werden. Zielgruppe: alle Familien/Partnerschaften und Ledige mit Kindern Schadenpotenzial: 200.000 € - 1.000.000 € Priorität: hoch...
Personenversicherung · 16. November 2020
Wenn der Wunsch nach einer fondsgebundenen Rentenversicherung besteht, sollte eine „Indexpolice“ (ETF’s) gewählt werden. Sie hat den Vorteil von geringeren Kapitalverwaltungskosten für den Versicherer, die sich positiv auf den Beitrag der versicherten Person durchschlägt. Außerdem ist die Schwankung im Wert des Investmentfonds über die Laufzeit niedriger, da in der Regel alle Unternehmen eines Aktienindex im Fonds enthalten sind. Einige Anbieter nehmen sogar bis zu 6 unterschiedliche...
Personenversicherung · 29. Oktober 2020
Die klassische Rentenversicherung versichert eine lebenslange Leibrente für eine versicherte Person, die ab einem vorher festgelegten Alter gezahlt wird. Es wird somit der Erlebensfall ab einem vereinbarten Alter finanziell abgesichert. Die klassische Rentenversicherung ist kapitalgedeckt. Der Vorteil als Kapitalanlage besteht in der relativ hohen Rendite von derzeit mindestens 2,5 % auf den Deckungsstock (reserviertes Kapital beim Versicherer). Aufgrund der Vorschriften zur Anlage dieses...
Personenversicherung · 28. Oktober 2020
Ein Wechsel von der gesetzliche zu einer privaten Krankenversicherung ist gut zu überlegen, weil im Alter die Beiträge für die private Krankenversicherung – insbesondere bei Familien mit Kindern – überproportional steigen. Das Einkommen im Jahr sollte deutlich über der Versicherungspflichtgrenze liegen und nicht niedriger als 100.000 € für Ledige und 150.000 € für Verheiratete mit ausreichender beruflicher Perspektive sein. Bei Zusatzversicherungen für gesetzlich Versicherte...
Personenversicherung · 26. Oktober 2020
· Die monatliche Leistung sollte – je nach individueller Situation – zwischen 50 % und 70 % des monatlichen Nettoeinkommens liegen. · Es ist darauf zu achten, dass auch ein provisionsfreier Tarif angeboten wird. Die Beiträge bei einem sogenannten „Netto-Tarif“ (ohne Provision) sind in der Regel um 8 % - 10 % günstiger. Der Prozentsatz von 8 % - 10 % als Unterschied zwischen „Brutto“- und „Netto“-Tarif gilt unabhängig von der Wahl der beitragsrelevanten Parameter. · Bei...
Personenversicherung · 07. Oktober 2020
Eine Lebensversicherung sollte nur bei einem speziellen Bedarf, z.B. Absicherung einer Hypothek auf das Eigenheim, gewählt werden. Ansonsten ist eine Aufteilung in eine entsprechende Risiko-Lebensversicherung und in eine provisionsfreie Rentenversicherung oder ein Bankprodukt als Ansparprozess mit eigens für den Kunden zugeschnittenen Kapitalanlagestrategie zu empfehlen. Die Entscheidung zum Ansparprozess zwischen Rentenversicherung und Bankprodukt hängt von der individuellen...
Personenversicherung · 06. Oktober 2020
Der Ertragsanteil bei Lebensversicherungen mit und ohne Provisionsbelastung berechnet sich aus dem Beispiel im 1. Teil wie folgt: Lebensversicherung mit Provision: 200.000 € - 132.491 € = 67.509 € Lebensversicherung ohne Provision: 200.000 € - 119.699 € = 80.301 € Bei einem Bankprodukt wäre auf beide Beträge die Kapitalertragssteuer von 25 % zu zahlen. Dies wären in den Beispielen 16.877 € oder 20.075 €. Durch die besondere Regelung für Lebensversicherungen beträgt dort die...
Personenversicherung · 05. Oktober 2020
· Der Preis für eine Sterbegeldversicherung hängt stark von Alter der versicherten Person bei Versicherungsabschluss ab. Umso jünger, umso niedriger der Beitrag. · Bei Vertragsabschluss ist eine Auskunft über den Gesundheitszustand der versicherten Person nicht erforderlich. Dafür gibt es je nach Eintrittsalter eine Wartezeit zwischen 36 und 18 Monaten. Bei Tod innerhalb der Wartezeit werden nur die eingezahlten Beiträge vom Versicherer erstattet. · Es ist sicherzustellen, dass die...
Personenversicherung · 01. Oktober 2020
Die klassische Lebensversicherung ist eine Kombination aus einer Risiko-Lebensversicherung im Falle des Todes der versicherten Person und einem Ansparprozess ähnlich einer Rentenversicherung in der Ansparphase. Sie wird häufig zur Sicherung einer Hypothek auf das Eigenheim gekauft. Auf der einen Seite schützt sie die Hinterbliebenen im Falle des Todes der versicherten Person, da die Leistung der Lebensversicherung der Höhe der Hypothek entspricht. Auf der anderen Seite kann im Erlebensfall...
Personenversicherung · 29. September 2020
Selbstständiger: Jahreseinkommen < 40.000 € Priorität Altersvorsorgeprodukt Bemerkungen 1 Basisrente Steuerliche Anreize 2 Klassische Rentenversicherung Steuerliche Anreize 3 Immobilien Eigennutzung oder Vermietung 4 Unternehmensbeteiligung An der eigenen Firma Zusätzlich ist der Besitz einer Immobilie sinnvoll, um weitere Einnahmen aus der Vermietung oder Einsparung durch Eigennutzung zu erzielen.Bei nicht rentenversicherungspflichtigen Selbstständigen mit einem Jahreseinkommen unter...

Mehr anzeigen