Personenversicherung

Personenversicherung · 08. Juni 2021
Bei einer Dynamisierung von Beiträgen in der Ansparphase ist bei provisionsbelasteten Tarifen besondere Vorsicht geboten, weil der Vermittler an jeder automatischen Beitragserhöhung durch Zahlung von entsprechenden Provisionen beteiligt wird. Diese Beiträge werden von der versicherten Person mit der Beitragserhöhung bezahlt, obwohl der Vermittler keine weitere eigene Leistung erbringt. Eine jährliche Beitragserhöhung um 3 % erhöht die Provision des Vermittlers nach 25 Jahren gegenüber...
Personenversicherung · 27. Mai 2021
Priorität Altersvorsorgeprodukt Bemerkungen 1 Betriebliche Altersvorsorge Bei AG und GmbH möglich 2 Basisrente Steuerliche Anreize 3 Klassische Rentenversicherung Steuerliche Anreize 4 Immobilien Eigennutzung oder Vermietung 5 Unternehmensbeteiligung An der eigenen Firma 6 Anleihen Rendite prüfen 7 Fonds Risiko prüfen 8 Aktien Risiko beachten! Bei Selbstständigen mit einem Einkommen von mehr als 120.000 € sind die Möglichkeiten für Altersvorsorgeprodukte hoch. Wenn der...
Personenversicherung · 25. Mai 2021
Priorität Altersvorsorgeprodukt Bemerkungen 1 Betriebliche Altersvorsorge Bei AG und GmbH möglich 2 Basisrente Steuerliche Anreize 3 Klassische Rentenversicherung Steuerliche Anreize 4 Immobilien Eigennutzung oder Vermietung 5 Unternehmensbeteiligung An der eigenen Firma Wenn der Selbstständige als Gesellschafter-Geschäftsführer in einer GmbH arbeitet, kommt als erste Priorität zunächst eine Betriebliche Altersvorsorge in Betracht. Wenn die Firma über das erforderliche Kapital verfügt,...
Personenversicherung · 18. Mai 2021
Priorität Altersvorsorgeprodukt Bemerkungen 1 Riesterrente Staatliche Zulage Steuerliche Anreize 2 Betriebliche Altersvorsorge Geht bei Arbeitnehmern, Höhe begrenzt 3 Basisrente Steuerliche Anreize 4 Immobilien Eigennutzung oder Vermietung 5 Klassische Rentenversicherung Steuerliche Anreize 6 Anleihen Rendite prüfen 7 Fonds Risiko prüfen 8 Aktien Risiko beachten! Bei Angestellten mit einem Einkommen von mehr als 120.000 € sind die Möglichkeiten für Altersvorsorgeprodukte höher....
Personenversicherung · 17. Mai 2021
Priorität Altersvorsorgeprodukt Bemerkungen 1 Basisrente Steuerliche Anreize 2 Klassische Rentenversicherung Steuerliche Anreize 3 Immobilien Eigennutzung oder Vermietung 4 Unternehmensbeteiligung An der eigenen Firma Bei nicht rentenversicherungspflichtigen Selbstständigen mit einem Jahreseinkommen unter 40.000 € kommt eine Riester-Rente nicht in Betracht. Steuerliche Anreize bildet die Basisrente. Auch die klassische Rentenversicherung macht dann Sinn, wenn zum Ruhestand eine hohe...
Personenversicherung · 11. Mai 2021
Bei allen Versicherungen ist darauf zu achten, dass ein provisionsfreier Tarif angeboten wird. Dies gilt besonders bei Personenversicherungen wie Renten- und Lebensversicherungen, wenn bereits ein Angebot mit einem provisionsbelastete Tarif vorliegt. Die Beiträge bei einem sogenannten „Netto-Tarif“ (ohne Provision) sind in der Regel um 8 % - 10 % günstiger. Bei einer Gesamtbeitragssumme von 100.000 € sind dies bis zu 10.000 €. Der Prozentsatz von 8 % - 10 % ist unabhängig von der...
Personenversicherung · 10. Mai 2021
Priorität Altersvorsorgeprodukt Bemerkungen 1 Riesterrente Staatliche Zulage Steuerliche Anreize 2 Betriebliche Altersvorsorge Geht bei Arbeitnehmern, Höhe begrenzt 3 Basisrente Steuerliche Anreize 4 Immobilien Eigennutzung oder Vermietung 5 Klassische Rentenversicherung Steuerliche Anreize Bei Angestellte mit einem Jahreseinkommen zwischen 40.000 € und 120.000 € sieht es ähnlich wie bei denen mit niedrigerem Einkommen aus. Aufgrund des höheren Einkommens besteht in diesem Fall noch...
Personenversicherung · 05. Mai 2021
Priorität Altersvorsorgeprodukt Bemerkungen 1 Riesterrente Staatliche Zulage Steuerliche Anreize 2 Betriebliche Altersvorsorge Bei Arbeitnehmern, Höhe begrenzt 3 Basisrente Steuerliche Anreize 4 Immobilien Eigennutzung oder Vermietung Bei Angestellten mit einem Jahreseinkommen unter 40.000 € hat die Riester-Rente mit staatlicher Zulage die 1. Priorität. Aufgrund des höchstmöglichen Sonderausgabenabzugs in Verbindung mit den maximalen Grund- und Kinderzulagen beträgt der Beitrag für...
Personenversicherung · 28. April 2021
Die sogenannte „Beihilfe“ leistet für versicherte Mitglieder zwischen 50 % und 70 % der Krankenkosten als Privatpatient. Im Rentenalter sind es immer 70 %. Für mitversicherte Ehepartner sind es zu jeder Zeit 70 % und für jedes Kind 80 %. Die Beihilfe verbindet die Vorteile der gesetzlichen und der privaten Krankenversicherung, da sie neben den Vorteilen der privat Versicherten auch günstige Beiträge für Familien und eine Beitragsstabilität als Pensionär gewährleistet. Sie ist mit...
Personenversicherung · 13. April 2021
Die Sterbegeldversicherung ist speziell für den Todesfall der versicherten Person gedacht, um die Kosten der Beerdigung oder die Zurückzahlung ausstehender Kredite zu sichern. Sie soll eine Beerdigung der versicherten Person nach deren Vorstellung gewährleisten, ohne den Angehörigen mit den Kosten zur Last zu fallen. Bei dieser Sterbegeldversicherung können Leistungen im Sterbefall bis zu 10.000 € vereinbart werden. Durch die Überlassung der Police an ein ausgewähltes...

Mehr anzeigen