14. Dezember 2023
Wir machen Winterpause bis zum 3.3.2024. Wenn Du zwischenzeitlich eine Information brauchst, suche unter Stichwort oder schicke eine Email an Achim.Hertel@ahbhertel.de. Bis bald Achim Hertel
Personenversicherung · 13. Dezember 2023
Die Krankenversicherung gibt es als Vollversicherung, die entweder durch die gesetzliche oder die private Krankenversicherung angeboten wird, oder als Zusatzversicherung in diversen Formen, die als Ergänzung für die gesetzlich Versicherten gedacht ist. Die Vollversicherung ist eine Pflichtversicherung, egal ob gesetzlich oder privat. Jeder in Deutschland muss krankenversichert sein. Zielgruppe: alle Schadenpotenzial: 200.000 € - 500.000 € Priorität: Vollversicherung hoch (Pflicht!)...
Personenversicherung · 12. Dezember 2023
Durch eine geschickte Kombination der preisrelevanten Faktoren sind Preisersparnisse von mehr als 80 % des Originalbeitrags möglich. Hierzu ein Beispiel: Eine Unfall-Invaliditätsversicherung für einen kaufmännischen Angestellten mit einer maximalen Leistung von 500.000 € wird gesucht. Der versicherten Person geht es nur um eine Großschadenabsicherung. Ein normales Angebot eines Versicherungsvermittlers mit einer Versicherungssumme von 500.000 € und dem besten Bedingungsbaustein kostet...
Personenversicherung · 11. Dezember 2023
Ein Unfall liegt vor, wenn die versicherte Person durch ein plötzlich von außen auf ihren Körper wirkendes Ereignis (Unfallereignis) unfreiwillig eine Gesundheitsschädigung erleidet. Für dauerhafte Beeinträchtigungen gibt es die Unfallversicherung gegen Invalidität und auf Wunsch den Einschluss für Unfalltod. Zielgruppe: alle Schadenpotenzial: Invalidität 500.000 € - 1.000.000 € Unfalltod 100.000 € - 300.000 € Priorität: Invalidität hoch Unfalltod hoch (besser: Abschluss...
Mein Versicherungsbedarf · 06. Dezember 2023
Kauf möglichst provisionsfreie Versicherungen ein. Es gibt sie für alle Versicherungen mit Ausnahme der Kranken-Vollversicherung. Es lohnt sich. Durch provisionsfreie Tarife sparst Du viel Geld. Im Laufe Deines Lebens zahlst Du an Provisionen an den/die Versicherungsvermittler bis zu: Vertriebsweg Gesamtprovision für 35 Jahre Versicherungseinkauf Einfirmenvertreter Mehrfach-Agent Makler 5.000 € - 50.000 € Vergleichsportale Versicherungsberater 4.000 € - 7.000 € Direktversicherer ---...
Personenversicherung · 04. Dezember 2023
Bei einer Dynamisierung von Beiträgen in der Ansparphase ist bei provisionsbelasteten Tarifen besondere Vorsicht geboten, weil der Vermittler an jeder automatischen Beitragserhöhung durch Zahlung von entsprechenden Provisionen beteiligt wird. Diese Beiträge werden von der versicherten Person mit der Beitragserhöhung bezahlt, obwohl der Vermittler keine weitere eigene Leistung erbringt. Eine jährliche Beitragserhöhung um 5 % erhöht die Provision des Vermittlers nach 20 Jahren gegenüber...
Restschuldversicherung: nicht bei der Bank kaufen! Wenn Du einen Privatkredit aufnehmen willst, vermeide den Abschluss einer Restschuldversicherung bei der Bank. Die Restschuldversicherung zahlt zwar die monatlichen Raten der versicherten Person bei: · Todesfall · Arbeitslosigkeit · Arbeitsunfähigkeit. Durch die sehr hohe Provision, die die Bank für den Abschluss vom Versicherer bekommt, ist sie jedoch für den Kreditnehmer viel zu teuer. Anstelle des Bausteins „Todesfall“ sollte...
Mein Versicherungsbedarf · 29. November 2023
Versicherungseinkauf: Provisionsunterschiede und Findung des richtigen Vertriebsweges Mit Blick auf die unterschiedlichen Vertriebswege gilt beim Versicherungseinkauf folgendes: Bei Einfirmenvertreter, Mehrfach-Agent, Makler mit persönlicher Betreuung und Vergleichsportal bekommt man Bruttotarife vorgelegt. Die jeweiligen Vertriebseinheiten leben von der Provision, die die Versicherer an sie zahlen. Bei Versicherungsberatern erhält man zwar Nettotarife (ohne Provision), muss aber jede...
Versicherungsvertrieb · 28. November 2023
Die persönliche Beratung und Versicherungsvermittlung ist eine Leistung, die bezahlt werden muss. Bei uns ist die Höhe der Bezahlung im Allgemeinen für den Kunden nicht erkennbar, weil sie als Provisionszahlung Teil der Bruttoprämie ist. Es gibt aber in letzter Zeit immer mehr Nettotarife, in denen keine Provisionen mehr enthalten sind. Der Anteil der Provisionen für den Versicherungsvermittler für seine Tätigkeit zum Vertragsabschluss und Betreuung der Kunden während der...
Die Garantieversicherungen enthalten in ihren Beiträgen einen hohen Anteil für Verwaltungskosten und Provision. Der Teil der Beiträge, die für Schäden bei Kunden verbraucht wird, liegt unter 40 %. Dies ist für die Kunden wenig attraktiv. Die Verkäufer eines gebrauchten Autos oder eines neuen oder gebrauchten elektronischen Gerätes haben ein großes Interesse, den Kunden eine Garantieversicherung zu verkaufen. Einerseits wird die Haftung des Verkäufers bei gebrauchten Gütern reduziert,...

Mehr anzeigen