· 

Versicherungseinkauf: Entscheidungsbaum

Versicherungseinkauf: Provisionsunterschiede und Findung des richtigen Vertriebsweges

Mit Blick auf die unterschiedlichen Vertriebswege gilt beim Versicherungseinkauf folgendes:

Bei Einfirmenvertreter, Mehrfach-Agent, Makler mit persönlicher Betreuung und Vergleichsportal bekommt man Bruttotarife vorgelegt. Die jeweiligen Vertriebseinheiten leben von der Provision, die die Versicherer an sie zahlen.

Bei Versicherungsberatern erhält man zwar Nettotarife (ohne Provision), muss aber jede Beratung extra bezahlen. Bei einemjungen Kunden sind bis zum Rentenalter mindestens 7 Beratungen erforderlich, um nach der Erstberatung durch Folgeberatungen immer einen optimalen Versicherungsschutz für die jeweils wechselnden Lebensphasen zu gewährleisten.

Liegen die Kosten pro Beratung bei etwa 700 € (4 – 5 Stunden a 150 € inkl. MwSt.) summiert sich der Gesamtbeitrag für die Honorarberatung ein Leben lang auf ca. 5.000 €.

Bei den Online-Maklern mit Servicegebühr, die Nettopreise vermitteln, sind die Gebühren unterschiedlich. Es gibt Online-Makler, bei denen die Servicegebühr auf Basis aller abgeschlossenen Versicherungen für die Gesamtlaufzeit von 35 Jahren für insgesamt ab 2.500 € angeboten werden.

Die Direktversicherer bieten Nettotarife ohne Gebühren an. Sie haben aber den Nachteil, dass weder eine Beratung zur individuellen Risikosituation noch eine Betreuung über die Laufzeit der Versicherungen stattfindet. Außerdem werden nur Versicherungen des jeweiligen Hauses angeboten.

Zusammenfassend ergibt sich bezüglich der Preisunterschiede bei den einzelnen Vertriebswegen folgende Tabelle:

 

 

Vertriebsweg

 

 

Gesamtprovision für 35 Jahre

Versicherungseinkauf

 

Einfirmenvertreter

 

 

 

 

Mehrfach-Agent

 

 

                    

 

Makler

 

               5.000 € - 50.000 €

 

Vergleichsportale

 

 

 

 

Versicherungsberater

 

 

               4.000 € - 7.000 €

 

Direktversicherer

 

 

                         ---

 

Makler mit Servicegebühr

 

 

               2.000 € - 4.000 €

 

 

Entscheidung für den richtigen Vertriebsweg

Der richtige Vertriebsweg für Dich ergibt sich aus der Beantwortung folgender Fragen:

  • Was hat bei Dir Priorität?

              - Persönliche Beratung
        - Niedrige Preise

  • Welcher Beratungsansatz ist für Dich der Richtige?

              - Ganzheitliche Beratung
        - Spartenberatung
        - Keine Beratung

  • Auswahl der Anbieter

              - Angebote nur von einem Versicherer
        - Angebote von einem Versicherer, der jedoch von Sparte zu Sparte wechseln kann                                       

              - Bestes Preis/Leistungs-Verhältnis aus Angeboten verschiedener Versicherer

  •  Beratung

        - Beratung: Kosten in der Prämie enthalten
        - Beratung: kostenpflichtig

     

      Daraus ergibt sich folgende Ableitung:

1.      Fall:
- Persönliche Beratung
- Ganzheitliche Beratung
- Bestes Preis/Leistungs-Verhältnis aus Angeboten verschiedener Versicherer   
- Beratung: Kosten in der Prämie enthalten

Dies führt zum Vertriebsweg Makler mit Bruttopreis inkl. Provision.

2.      Fall:
- Persönliche Beratung
- Ganzheitliche Beratung
- Angebote von einem Versicherer, der jedoch von Sparte zu Sparte wechseln kann   
- Beratung: Kosten in der Prämie enthalten

Dies führt zum Vertriebsweg Mehrfach-Agent (HGB 84) mit Bruttopreis inkl. Provision.

 

3.      Fall:
- Persönliche Beratung
- Ganzheitliche Beratung
- Angebote nur von einem Versicherer
- Beratung: Kosten in der Prämie enthalten

Dies führt zum Einfirmenvertreter mit Bruttopreis inkl. Provision.

 

4.      Fall:
- Persönliche Beratung
- Ganzheitliche Beratung
- Bestes Preis/Leistungs-Verhältnis aus Angeboten verschiedener Versicherer   
- Beratung: kostenpflichtig

Dies führt zum Versicherungsberater mit Nettopreis ohne Provision, aber mit eigener Honorarabrechnung.

5.      Fall:
- Niedrige Preise
- Spartenberatung
- Angebote nur von einem Versicherer
- Beratung: Kosten in der Prämie enthalten

Dies führt zum Direktversicherer (online)  mit Nettopreis ohne Provision.

6.      Fall:
- Niedrige Preise
- Keine Beratung
- Bestes Preis/Leistungs-Verhältnis aus Angeboten verschiedener Versicherer   

Dies führt zum Vergleichsportal (online)  mit Bruttopreis inkl. Provision.

7.      Fall:
- Niedrige Preise
- Ganzheitliche Beratung
- Bestes Preis/Leistungs-Verhältnis aus Angeboten verschiedener Versicherer   
- Beratung: Kosten in der Prämie enthalten

Dies führt zum Makler mit Servicepauschale (online)  mit Nettopreis ohne Provision.

Alle 7 Vertriebswege können richtig sein, je nachdem, welche Kriterien für Dich von hoher Bedeutung sind. Die Entscheidung liegt im Wesentlichen bei der Antwort auf die Frage:

Wieviel Beratung wird von Dir gebraucht und willst Du wissen, was sie Dich kostet?

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0