Artikel mit dem Tag "Versicherungseinkauf"



Versicherungsvertrieb · 08. Oktober 2020
Es gibt in Deutschland drei gültige Rechtsformen: AG (Aktiengesellschaft) KöR (Körperschaft des öffentlichen Rechts) VVaG (Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit) Eine Aktiengesellschaft ist die häufigste Form in der Versicherungsbranche, weil sie aus Sicht der Eigentümer die höchste Flexibilität aufweist. Das Unternehmen gehört den Besitzer der Aktien und bedient diese bei Gewinn mit Dividenden. Da die meisten Versicherungsunternehmen zum Jahrsende einen Gewinn ausweisen, gibt es...
Versicherungsvertrieb · 01. September 2020
Wie kann ich die Kosten bei der Versicherungsberatung verringern?
Mein Versicherungsbedarf · 12. Mai 2020
Folgende Schritte werden empfohlen: · Bestimmung des eigenen Bedarfs an Versicherungen · Festlegung der Reihenfolge nach Priorität/Wichtigkeit · Entscheidung bei den wichtigen Versicherungen über die Höhe der Versicherungssumme/maximale Leistung · Auswahl des gewünschtes Vertriebsweges · Suche nach dem preisgünstigsten Anbieter Mehr nicht, ist aber Arbeit genug!
Mein Versicherungsbedarf · 28. April 2020
Bevor der Kauf einer Versicherung angegangen wird, müssen folgende Fragen beantwortet werden: Welche Versicherungen haben welche Priorität? Welche Versicherungssumme/Maximale Leistung wird benötigt? Welche Gefahren sollte der Deckungsumfang enthalten? Danach kann auf Basis der Festlegung der Reihenfolge der Versicherungen nach ihrer Wichtigkeit die Suche nach dem preisgünstigsten Anbieter beginnen. Wenn die Versicherung des Anbieters ein gutes Rating von den einschlägigen Ratingagenturen...
Mein Versicherungsbedarf · 30. März 2020
Kauf möglichst provisionsfreie Versicherungen ein. Es gibt sie für alle Versicherungen mit Ausnahme der Kranken-Vollversicherung. Es lohnt sich. Durch provisionsfreie Tarife sparst Du viel Geld. Im Laufe Deines Lebens zahlst Du an Provisionen an den/die Versicherungsvermittler bis zu: Vertriebsweg Gesamtprovision für 35 Jahre Versicherungseinkauf Einfirmenvertreter Mehrfach-Agent Makler 5.000 € - 50.000 € Vergleichsportale Versicherungsberater 4.000 € - 7.000 € Direktversicherer ---...
Mein Versicherungsbedarf · 24. März 2020
„Sicherheit durch Absicherung“ ist der zentrale Gedanke. Das Ziel ist: Absicherung von Schicksalsschlägen oder Sicherheit bei Großschäden. Aber: Was ist ein Großschaden? · Ein Ereignis mit einer großen Schadenhöhe? · Ein Ereignis mit einer hohen Schadeneintrittswahrscheinlichkeit? · Ein Ereignismit einem hohen Schadenerwartungswert? Hierzu ein Beispiel: Risiko 1 Risiko 2 Schadeneintritts- wahrscheinlichkeit 0,025 0,001 Schadenhöhe 12.000 € 300.000 € Schadenerwartungs- wert 300...
Versicherungsvertrieb · 23. März 2020
Der beste Versicherungsberater ist man selbst. Nur selbst kann man entscheiden, was für einen das Richtige ist. Alle anderen haben eine unterschiedliche Einstellung zu Deinen Bedürfnissen, weil sie Dich nicht wirklich kennen. Für eine richtige Entscheidung braucht man ausreichende Informationen über Versicherungen. Diese müssen beschafft werden. Hierzu eignet sich das Internet oder eine persönlicher Austausch mit einem Experten, den hierfür allerdings adäquat vergüten werden muss. Die...
Mein Versicherungsbedarf · 18. Februar 2020
Versicherungseinkauf: Provisionsunterschiede und Findung des richtigen Vertriebsweges Mit Blick auf die unterschiedlichen Vertriebswege gilt beim Versicherungseinkauf folgendes: Bei Einfirmenvertreter, Mehrfach-Agent, Makler mit persönlicher Betreuung und Vergleichsportal bekommt man Bruttotarife vorgelegt. Die jeweiligen Vertriebseinheiten leben von der Provision, die die Versicherer an sie zahlen. Bei Versicherungsberatern erhält man zwar Nettotarife (ohne Provision), muss aber jede...