Artikel mit dem Tag "Lebensversicherung"



Personenversicherung · 06. Dezember 2021
Zunächst ist zu prüfen, ob eine Lebensversicherung die richtige Lösung für die vorliegende Risikosituation ist. Gegebenenfalls ist eine Kombination aus Rentenversicherung und Risiko-Lebensversicherung die bessere Lösung. Dann ist dringend darauf zu achten, einen provisionsfreien Tarif zu nehmen. Die Beiträge bei einem sogenannten „Netto-Tarif“ (ohne Provision) sind bei längerer Laufzeit um 10 % günstiger. Bei einer Gesamtbeitragssumme von 100.000 € sind dies bis zu 10.000 €. Der...
Personenversicherung · 07. Oktober 2021
Eine Lebensversicherung sollte nur bei einem speziellen Bedarf, z.B. Absicherung einer Hypothek auf das Eigenheim, gewählt werden. Ansonsten ist eine Aufteilung in eine entsprechende Risiko-Lebensversicherung und in eine provisionsfreie Rentenversicherung oder ein Bankprodukt als Ansparprozess mit eigens für den Kunden zugeschnittenen Kapitalanlagestrategie zu empfehlen. Die Entscheidung zum Ansparprozess zwischen Rentenversicherung und Bankprodukt hängt von der individuellen...
Personenversicherung · 06. Oktober 2021
Der Ertragsanteil bei Lebensversicherungen mit und ohne Provisionsbelastung berechnet sich aus dem Beispiel im 1. Teil wie folgt: Lebensversicherung mit Provision: 200.000 € - 132.491 € = 67.509 € Lebensversicherung ohne Provision: 200.000 € - 119.699 € = 80.301 € Bei einem Bankprodukt wäre auf beide Beträge die Kapitalertragssteuer von 25 % zu zahlen. Dies wären in den Beispielen 16.877 € oder 20.075 €. Durch die besondere Regelung für Lebensversicherungen beträgt dort die...
Personenversicherung · 05. Oktober 2021
Die klassische Lebensversicherung ist eine Kombination aus einer Risiko-Lebensversicherung im Falle des Todes der versicherten Person und einem Ansparprozess ähnlich einer Rentenversicherung in der Ansparphase. Sie wird häufig zur Sicherung einer Hypothek auf das Eigenheim gekauft. Auf der einen Seite schützt sie die Hinterbliebenen im Falle des Todes der versicherten Person, da die Leistung der Lebensversicherung der Höhe der Hypothek entspricht. Auf der anderen Seite kann im Erlebensfall...
Personenversicherung · 08. Juni 2021
Bei einer Dynamisierung von Beiträgen in der Ansparphase ist bei provisionsbelasteten Tarifen besondere Vorsicht geboten, weil der Vermittler an jeder automatischen Beitragserhöhung durch Zahlung von entsprechenden Provisionen beteiligt wird. Diese Beiträge werden von der versicherten Person mit der Beitragserhöhung bezahlt, obwohl der Vermittler keine weitere eigene Leistung erbringt. Eine jährliche Beitragserhöhung um 3 % erhöht die Provision des Vermittlers nach 25 Jahren gegenüber...
Personenversicherung · 22. März 2021
Bei einer Dynamisierung von Beiträgen in der Ansparphase ist bei provisionsbelasteten Tarifen besondere Vorsicht geboten, weil der Vermittler an jeder automatischen Beitragserhöhung durch Zahlung von entsprechenden Provisionen beteiligt wird. Diese Beiträge werden von der versicherten Person mit der Beitragserhöhung bezahlt, obwohl der Vermittler keine weitere eigene Leistung erbringt. Eine jährliche Beitragserhöhung um 3 % erhöht die Provision des Vermittlers nach 25 Jahren gegenüber...