· 

Versicherungsberatung: Wie kann ich die Kosten verringern? (Teil 2)

Für alle gängigen Versicherungen ergibt sich folgendes Bild:

 

Versicherungen

 

 

        Provision vom Jahresbeitrag

 

Rentenversicherung

 

 

               8 % - 10 % (umgerechnet)

 

Lebensversicherung

 

 

               8 % - 10 % (umgerechnet)

 

Berufsunfähigkeit

 

 

               10 % (umgerechnet)

 

Kompositsparten (z.B. Hausrat, Gebäude)

 

 

                25 % - 30 %

 

Kraftfahrt

 

 

                  8 % - 10 %

 

Garantie (Auto oder Elektronik)

 

 

                  30 % - 40 %

 

Restschuldversicherung

 

 

                  30 % - 60 %

 

Mit Blick auf die Beitragsgewichtung der Versicherungssparten untereinander zahlt der Versicherungskunde im Durchschnitt etwa 12 % des Jahresbeitrags über alle privaten Versicherungen an Provision für den Versicherungseinkauf über einen Versicherungsvermittler, egal ob dieser im Jahr eine Beratung durchgeführt hat oder nicht.

 

Nach 35 Jahren kommt folgende Summe zusammen:

Gesamtprovision für 35 Jahre = 50 x monatlicher Beitrag für Versicherungen

  

Über die Dauer von 35 Jahren, die im Durchschnitt Versicherungen eingekauft werden, summiert sich die Gesamtprovisionszahlungen wie folgt:

 

Monatlicher Gesamtbeitrag für

alle privaten Versicherungen

 

 

Gesamtprovisionszahlungen eines Lebens

an den/die Versicherungsvermittler

 

                               100 €

 

 

                              5.000 €

 

                                200 €

 

 

                             10.000 €

 

                                500 €

 

 

                             25.000 €

 

                             1.000 €

 

                             50.000 €

 

 

Dies ist viel Geld für eine persönliche Beratung zu Versicherungsfragen. Ist dieser Betrag in der Höhe gerechtfertigt?

Tipp:

·         Die persönliche Beratung durch einen Versicherungsvermittler ist teuer. Durch online - Abschluss mit provisionsfreien Tarifen lässt sich viel Geld sparen.

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0